Haartransplantation Türkei / Antalya

Haartransplantation Türkei / Antalya: Preise, Kosten & Ablauf bei Ihrem Spezialisten HTA | Augebrauentransplantation |  Barttransplantation | FUETechnik & DHI Methode

ab 1,250EUR 

Haartransplantation Türkei / Antalya – Wissenswertes über die Eigenhaartransplantation

Haarausfall ist ein wichtiges Problem, das heute schon in jungen Jahren beginnt. Das Problem des Haarausfalls, das häufig bei Männern ab den Zwanzigern auftritt, kann in einigen Fällen auch bei Frauen beobachtet werden. 
Haarausfall, der mit dünner werdendem Haar und Rückbildung des vorderen Haaransatzes beginnt, kann bei Männern genetisch bedingt und bei Frauen hormonell bedingt und bei einigen Erkrankungen auftreten.

Menschen mit Haarausfallbeschwerden sollten zunächst eine Gesundheitsuntersuchung durchlaufen und herausfinden ob ein gesundheitliches Problem vorliegt, das den Haarausfall verursacht. Wenn gesundheitliche Probleme wie Vitamin oder Mineralstoffmangel und hormonelle Probleme festgestellt werden, die den Haarausfall verursachen können, sollte zuerst eine Behandlung durchgeführt werden.Wenn der Haarausfall nach Anwendung der erforderlichen Behandlungen anhält oder wenn sich das Haar auf ein nicht heilbares Niveau geöffnet hat, kann eine Haartransplantation durchgeführt werden.

Heute wird aus ethischen Gründen eine Haartransplantation über 22 Jahren als angemessen angesehen, wenn dies erforderlich ist. Aus diesem Grund können sich alle Personen über 22 Jahren, die an Haarausfallproblemen leiden, problemlos einer Haartransplantation in der der Türkei / Antalya unterziehen.

In letzter Zeit häufig verwendete Methoden bei der Haartransplantation sind FUE-Technick und DHI-Methode.

Haartransplantation Türkei / Antalya – Haartransplantation mit der FUE-Methode

Die FUE-Methode, eine innovative Anwendungstechnik in der Haartransplantation, ist eine heute häufig angewandte Technik und ermöglicht die Transplantation von Brust- und Rückenhaaren.

Bei dieser Technik wird ein Mikromotor verwendet, da diese Spitzen 0,6 – 0,7 mm groß sind, keine Narbe im Nacken oder an der Stelle entsteht, an der die Haarfollikel entnommen werden, und der Patient nach der Operation viel weniger Schmerzen verspürt. Da vor der Eigenhaartransplantation eine Lokalanästhesie angewendet wird, verspürt der Patient während der Haarverpflanzung keine Schmerzen. Die FUE-Methode besteht aus mehreren Schritten.

Zunächst werden die Haare auf eine Länge von 1 mm geschnitten, um die Haarfollikel besser erkennen zu können und den Bereich, in dem die Haartransplantation durchgeführt wird, deutlicher zu sehen. 

Die Haare im Brust-, Rücken- oder Nackenbereich, wo der Haarfollikel verwendet wird, werden ebenfalls auf 1 mm Länge rasiert. Anschließend wird der zu behandelnde Bereich mit örtlicher Betäubung betäubt, damit der Patient keine Schmerzen verspürt, und der Bereich für die Operation vorbereitet.

Die Spitze des Mikromotors wird in die Haut eingetaucht, um den Haarfollikel ( Graft ) zu entnehmen und das Haar wird zusammen mit dem Follikel und dem umgebenden Gewebe entfernt. Diese gesamte Struktur wird als “GRAFT” bezeichnet. Nachdem die Haarfollikel entfernt wurden, werden sie bis zum einsetzan der Graft’s in einer speziellen Lösung aufbewahrt. 

 

Haartransplantation Türkei / Antalya – Graftzahl

 

Je nach Breite des zu transplantierenden Areals und Eignung des Spenderareals können mit der FUE-Technik ca. bis zu 4000 Grafts, also zwischen 7500 – 10000 Haarsträhnen, in einer Sitzung transplantiert werden. 

Während der Haartransplantation Türkei / Antalya werden auch die Haarwuchsrichtung und die Haarstruktur des Patienten berücksichtigt, und es wird angestrebt, das Haar nach der Eigenhaarttransplantation in seinen natürlichen Zustand zurückzuversetzen. Nach Abschluss der Haartransplantation in der Türkei / Antalya wird der Patient nach dem Verbinden des Operationsbereichs entlassen. 

Diese Haare, die aus verschiedenen Regionen entnommen und in die gewünschte Region transplantiert werden, passen sich im Laufe der Zeit an die Haareigenschaften der Region an, in die sie transplantiert werden, und setzen ihr Leben mit dem gleichen Aussehen fort.

Nach der Haartransplantation Türkei / Antalya

Nach der Haartransplantation in Antalya / Türkei beginnen die neu transplantierten Haare am Ende von etwa einem Monat auszufallen. In der Fortsetzung dieses Prozesses wachsen zwischen dem zweiten und dritten Monat neue Haare nach und füllen die alten kahlen Stellen sichtbar auf. Gegen Ende des sechsten Monats beginnt der transplantierte Bereich sein altes haariges Aussehen wiederzuerlangen.

Nach Abschluss der Anpassung und Entwicklung des Haares erhält es je nach physikalischen Eigenschaften in 12 bis 18 Monaten sein natürlichstes Aussehen. Da das Haar die eigene DNA der Person trägt, erscheint es in der gleichen Farbe und im gleichen Charakter. Da die mit der FUE-Methode entnommenen Haarfollikel nicht die Eigenschaft des Haarausfalls besitzen, ist von erneutem Haarausfall keine Rede.

Haartransplantation Türkei mit der DHI-Methode

Eine andere Haartransplantationstechnik ist die in letzter Zeit populär gewordene,  DHI-Haartransplantation. Haartransplantation mit der DHI Methode in der Türkei / Antalya, auch unrasierte Haartransplantation genannt, erfordert, wie der Name schon sagt, keine Rasur der Haare. Das Ziel der DHI-Haartransplantationsmethode ist es, sich auf die Öffnungen in den Bereichen zu konzentrieren, in denen das Haar spärlich ist, ohne das vorhandene Haar zu beschädigen, und eine dichtere und natürlichere Haartransplantation durchzuführen. 

Bei der DHI-Technik wird nicht nur darauf abgezielt, den Haaren ein natürliches Aussehen zu verleihen, sondern den Patienten auch so schnell wie möglich in seinen Alltag zurückzuversetzen. Vor Beginn des Transplantationsprozesses werden der zu transplantierende Bereich und der Spenderbereich in einer Computerumgebung mit einer hochauflösenden Kamera analysiert. 

Der Zweck der Analyse besteht darin, den Haartyp, die Haarausfalldichte, die Dichte des zu transplantierenden Bereichs und die Menge der Wurzeln, die entnommen werden können, zu bestimmen. Als Ergebnis der Analyse werden die Haare ein wenig geschnitten und die Gestaltung der zu bepflanzenden Fläche vorgenommen.